UDE Professorin regt Sponsorenlauf an

Aufmerksamkeit für Brustkrebs Betroffene

Am 14. Mai findet im Bürgerpark in Dorsten ein Benefizlauf unter dem Motto „Gemeinsam gegen Brustkrebs kämpfen“ statt. Der Anstoß für den Lauf kam von CENIDE-Mitglied Prof. Dr. Khadijeh Mohri und ihrer Familie, die die Krankheit vor kurzem selbst überwunden hat. Ziel der Veranstaltung ist es, auf das Thema Brustkrebs aufmerksam zu machen und Spenden zu sammeln. Neben Informations- und Gesprächsangeboten für Brustkrebspatientinnen, Freunde und Angehörige werden auch Selbsthilfemöglichkeiten und Perücken angeboten. Der Erlös geht an das Brustzentrum am St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten und den Förderverein des Brustzentrums der Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen.

© Petra Berkenbusch

Die Veranstaltung geht auf eine Idee von Prof. Dr. Khadijeh Mohri zurück, die auf dem Höhepunkt ihrer Karriere stand, als sie im November 2021 einen Knoten in ihrer Brust entdeckte. Sie musste ihre Kolleg:innen, Vorgesetzte und ihre beiden Kinder über ihre Brustkrebsdiagnose informieren. Nachdem sie die Krankheit überwunden hat, blicken sie und ihre Familie hoffnungsvoll in eine krebsfreie Zukunft. Die Familie möchte jedoch weiterhin das Bewusstsein für Brustkrebs schärfen.

Am 14. Januar wird die Website www.brustkrebshilfe-dorsten.de für die Registrierung für den Sponsorenlauf freigeschaltet. Eingebettet ist der Lauf in zahlreiche Informations- und Gesprächsangebote für Brustkrebspatientinnen, deren Freunde und Angehörige. Die Spenden gehen an das Brustzentrum am Dorstener St. Elisabeth-Krankenhaus und an den Förderverein des Brustzentrums der Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen. Ali Abdali, der Ehemann von Mohri, sagte: “ Beide haben viele Patientinnen aus Dorsten, sodass ihre Angebote, die über die bloße Behandlung hinausgehen, auch Dorstenerinnen zugutekommen.“ Chefärztin Dr. Simone Sowa gehört zum medizinischen Expertenteam, das am 14. Mai für Informationen rund um den Benefizlauf zur Verfügung stehen wird. Es wird aber auch um Selbsthilfeangebote oder Perücken gehen.

Es werden drei Laufdistanzen angeboten: 800 Meter (Start um 10:30 Uhr), 2.500 Meter (Start um 11 Uhr) und 5.000 Meter (Start um 11:30 Uhr). Walker und schnelle Läufer sind gleichermaßen willkommen. Die Anmeldegebühr beträgt 10 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder.

Weitere Informationen:

Zum Originalartikel der Dorstener Zeitung

Zur Registrierung